Willkommen auf fassadenholz-salzburg.at - Informationen und Inspirationen rund Holz-Fassaden & Fassadenholz für Salzburg in Österreich

Gestalten Sie Ihre Fassade mit Holz  - Tipps und Informationen dazu erhalten Sie auf fassadenholz-salzburg.at - der Wissensseite von Ihrem Riegel Holzhandel in Ainring/Hammerau

Ganz im Zeichen von hoher Qualität und gutem Geschmack für Ihr Haus oder die Renovierung finden Sie auf fassadenholz-salzburg.at Informationen für Ihre neue Holz-Fassadengestaltung.

Fassaden aus Holz werden immer beliebter
Holz als natürlicher und nachwachsender Rohstoff hat sich für die Gestaltung von Fassaden an Bauwerken bestens bewährt. Eine Fassade aus Massivholz wirkt harmonisch und lebendig.

Die ökologische Außenwandverkleidung erweist sich als:

  • langlebig
  • witterungsbeständig
  • dekorativ
  • effizient


Holz dämmt und ist kostengünstig und wirtschaftlich
Neben der reinen Fassadengestaltung durch Farbe und Profilierung des Holzes ist gleichzeitig eine Wärmedämmung des Bauwerkes möglich. Dabei ist Holz der ideale Werkstoff für eine kostensparende Niedrigenergie-Bauweise. Eine Holzfassade mit zusätzlicher Dämmung schafft wesentliche Vorteile für die Bewohner des Hauses, wie Wärmeschutz und damit Senkung der Energiekosten, Hitzeschutz im Sommer, Schall- und Brandschutz.

Kommen Sie zum Riegel Holzhandel - dem Partner von fassadenholz-salzburg.at - für Salzburg & Österreich!
Für eine individuelle Fassadenverkleidung je nach Bauherrenwunsch halten wir zahlreiche geeignete Hölzer und unterschiedliche Profiltypen bereit. Unsere neuen montagefreundlichen Profile, viele Designmöglichkeiten, werkseitig endbehandelte Profile in vielen Farben machen das Gestalten mit einer Holzfassade zum Vergnügen und zu einem optischen Höhepunkt für jedes Haus.


Tipp vom Profi - Dachüberstand als konstruktiver Holzschutz

In der modernen Hausbauweise oft vernachlässigt oder gar wegrationalisiert ist der Dachüberstand eine wichtige Konstante, die eine längere Haltbarkeit der darunterliegenden Fassade und zugehöriger Bauelemente sichert. Die Intervalle für Anstriche werden somit deutlich verlängert und erhebliche Kosten (unter anderem für Gerüst) eingespart.


Wissenswertes rund um Holzfassaden & Fassadenholz für Salzburg




Der fassadenholz-salzburg.at-Ratgeber für Baustoffe, Dämmstoffe & Energie:


Die Vorteile von Holzfaserdämmung zu anderen Dämmstoffen

Dämmstoffe haben die Funktion und die Aufgabe, Gebäude vor Hitze, Kälte und Lärm zu schützen. Sie lassen sich in der Art des verwendeten Rohstoffs in anorganische und organische Dämmstoffe unterteilen.

Bild_Kamp_Holzfaserdaemmung_1.jpgBild_Kamp_Holzfaserdaemmung_2.jpg

„Zu den anorganischen Stoffen zählen Mineralfasern, Schaumglas oder Perlite“, so Herr Bernhard Riegel vom Holzfachmarkt Riegel Holzhandel GmbH in Ainring-Hammerau. „Holzfaser, Schafwolle, Kork, Zellulose, Stroh und Getreide reihen sich dagegen bei den organischen Stoffen ein“, Herr Bernhard Riegel weiter. „Eine Sonderrolle spielen in dieser Zuordnung Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum. Sie gehören zu den künstlich organischen Dämmstoffen. Nach der Herstellungsart unterscheidet man zwischen Partikelschaum (EPS) und Extruderschaum (XPS).“

Obwohl Mineralwolle zu den am häufigsten verwendeten Dämmstoffen in Europa zählt, erfreuen sich Holzfaserdämmstoffe immer größerer Beliebtheit. Ihre Dämmwirkung kann sich mit etablierten organischen Stoffen durchaus messen.

Hauptvorteile der Holzfaserdämmung im Vergleich zu den gebräuchlichen Dämmstoffen liegen im sommerlichen Hitzeschutz, Schallschutz, gutem Feuchteverhalten und ökologischen Gesichtspunkten.

Um Wohnräume, besonders unter dem Dach, im Sommer vor Überhitzung zu schützen, muss der eingesetzte Dämmstoff durch seine Wärmespeicherfähigkeit den Wärmefluss von außen bis ins Rauminnere so stark wie möglich dämpfen und zeitlich erheblich verzögern. Holz, mit einer spezifischen Wärmespeicherkapazität von 2100J/kg, ist unter den Baumaterialien der Werkstoff, der die höchste Wärmespeicherfähigkeit besitzt. Deshalb bieten Dämmplatten aus Holz im Vergleich zu anderen herkömmlichen Dämmstoffen einen erheblich besseren Hitzeschutz im Sommer. Die Wärmespeicherfähigkeit sorgt dafür, dass die entstehende Wärmeenergie von der Holzfaserdämmung aufgenommen, lange gespeichert (Phasenverschiebung) und nur in geringen Mengen an den Innenraum weitergeleitet wird (Amplitudendämpfung).

Herr Bernhard Riegel von Riegel Holzhandel GmbH weiter: „In Bezug auf den Schallschutz liegen Holzfaserdämmstoffe im Vergleich zu anderen Dämmstoffen weit vorn. Dies liegt vor allem daran, dass diese eine vergleichsweise große Masse besitzen - und Masse sorgt für guten Schallschutz.“

In Punkto Umwelt-Verträglichkeit zeichnen sich Holzfaserdämmstoffe durch einen ökologisch unbedenklichen Herstellungsprozess aus. Holzfaserplatten sind recycelfähig und können, sofern nicht durch Fremdstoffe verunreinigt, wieder dem Herstellungsprozess zurückgeführt werden. Auch die während der Produktion entstehenden Materialreste finden ihren Weg zurück in den Produktionsverlauf. Nach Ablauf der Nutzungsdauer können Holzfaserdämmstoffe unbedenklich recycelt werden. Somit befinden sich diese in einem geschlossenen ökologischen Kreislauf.

Wir als Holzfachhändler von Riegel Holzhandel GmbH aus Ainring-Hammerau in Ainring/Hammerau, Berchtesgaden, Freilassing, Traunstein, Bad Reichenhall, Salzburg / Österreich, Salzburger Land empfehlen unseren Kunden unter Beachtung der örtlichen Bedingungen eine Dämmung aus Holzfaser. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Naturprodukt.